Samstag, 24. September 2011

First time o ;)

Nachdem ich andere Jamals Haare hab flechten lassen ,habe ich es jetzt auch mal versucht wo sie eine beachtliche Länge haben.

Vor circa 1 Monat habe ich es mal kurz versucht und aufgegeben.


Aber vor kurzem versuchte ich es wieder und es klappte viel besser.

Doch da ich trotzdem noch Änfänger bin war seine Laune nach 2 Reihen zuende und wir beließen es erstmal, dennoch wollte ich meinen lieben Blog -Lesern meine Änfange zeigen ;)






Nein, ich qüäl ihn nicht er macht gerne Grimassen ;)

Ich sehe wo meine Defizite liegen und hoffe beim nächsten mal klappts besser ;)
Ich habe der Dame die seine Cornrows sonst macht zugeguckt und sonst finde ich dieses Video, auch wenn nur in Englisch, zeigt toll wie es geht.



Gibt viele Videos wenn man "Cornrows for beginners" oder "Cornrows First steps" eingibt. Egal ob Youtube oder Google.Aber dies ist eins meiner liebsten, natürlich könnte man auch mal eine netten Flechterin aus dem AfroShop fragen ob sie sich für ein Entgelt eine Stunde Zeit nimmt und es euch beibringt. Vielleicht auch als Gruppe ;)
Wenn ihr Glück habt kennt ihr welche in der Familie oder im Freundeskreis die es euch kostenlos  zeigen. Und vielleicht sogar Freunde an den ihr üben könnt damit eure Kinder beim Cornrows flechten keine Angst bekommen weil ihr am Anfang so geziept habt ;)
Gibt auch billige Friseurköpfe bei Amazon oder Ebay.

Aber Cornrows können ist ne tolle Sache, zudem sind sie extrem vielfältig egal ob für Mädels oder Jungs. Beim Googlen oder beim Durchgucken der Gallerien von BeadsBraidsandBeyond oder HappyGirlHair.
Allerding ist Cornrows flechten wie Fahrrad fahren. Erst kann man sich nicht vorstellen das je zu können. man geht mit Babyschritten ran und irgendwann lernen die Finger den Ablauf und man verlernt es nie wieder.

Daher: Kein Stress!!!
Manchmal dauerts aber es wird schon klappen und Cornrows zu können sind auf lange Sicht extrem hilfreich wenn man schwarze Kinder großzieht.

Also viel Spass :D

Dienstag, 20. September 2011

Immer einen Blick wert....

ist die Seite der iaf.

Und natürlich für viele Themen was Binationale Paare und Familien betrifft wie z. B. Mehrsprachigkeit, Religion, Familiennachzug und und und.
Daher stöbert von Zeit zu Zeit mal, vielleicht findet ihr was :D

Samstag, 17. September 2011

Just by the way.......

Einer unserer (uns = ich und mein Sohnemann) HairlichkeitsIdole ,Andreas Bourani, hat eine neue Frisur.

Nein, kein Geweine und aus dem Fenster springen ,es ist ein bischen weg aber es ist noch sehr viel Haar da :D Und ich persönlich finde es cool. Da man auch mal die Vielfalt von Afrohaaren sehen kann.


 Und hier nochmal super gestylt und in Szene gesetzt im neuen Video mit afrodeutscher Hairlichkeitsunterstützung durch ein entzückendes kleines Mädchen mit schönen lockigen Haaren :)


Ich liebe seine Musik, das ist natürlich das Wichtigste aber ich kann nicht oft genug erwähnen das natürlich Menschen nach ihrem Charakter und ihren Talenten geschätzt werden sollten, aber die wichtige Botschaft die Kindern durch afrodeutsche und schwarze Menschen übermittelt wird die ganz selbstverständlich DEUTSCHE sind und DEUTSCHE Musik machen oder Ärzte, Feuerwehrmänner oder Apotheker sind ist nicht zu unterschätzen.
Als ich meinem Sohn in einem Artikel einen schwarzen Arzt zeigte, fragte er ob er auch Arzt werden könnte. Als ich sagte das er das selbstverständlich werden könnte, leuchteten seine Augen und er sagte er will dann auch Arzt werden. Dieser Schmerz, dass er daran je gezweifelt hat, macht mir einfach klar das ich ernst nehmen muss was für ein Bild er von schwarzen Menschen hat und ihm vermittelt wird.

Und ich finde, besonders wenn ich an die Reaktionen meines Sohnes denke ("der singt ja deutsch") und an die meines Mannes ("ach, der ist das? habe den öfter im radio gehört und dachte der wär blond")
Andreas Bourgani gibt ein tolles Beispiel ab. Vor allem für Kinder und Jugendliche die mit Musik mehr anfangen können als mit Ingenieuren und Botanikern.

Florena Körperbutter mit Sheabutter und Arganöl

Hallo ,meine lieben Mitleser. Waren mal wieder stressige Wochen aber habe jetzt mal wieder kurz Zeit.

Nachdem Zöpfe flechten ja absolut notwenidg für mich geworden ist, aus Zeitgründen, ist natürlich auch Sheabutter als mein feuchtigkeitsgebendes Mittel und "Klebemittel" überaus wichtig.
Eine Woche hatte ich keine Zöpfe geschafft und Keyshas Haare, die zwischenzeitlich sehr gewachsen sind, waren in einem riesigen ,trockenem Afro. Der sehr süss aussah aber uns viele Knoten einbrachte.

Beim Einkaufen fiel mir diese Körperbutter von Florena (Naturkosmetik) auf. Arganöl und Sheabutter gemischt hörte sich perfekt an.
Es ist eine dickflüssigere Creme oder dünnflüssige Butter, wie man's sieht ;)
Ich creme die Haare ein und flechte dann drauf los und es funktioniert. Zudem kann man noch schnell übers Gesicht streichen ,weil viele schwarze Kinder ja auch trockene Haut haben und auch dafür funktioniert sie super. Also bei meinen auf jeden Fall. Die Creme riecht wie die meisten Cremes, sehr angenehm.

Muss allerdings sagen das mir die normale Sheabutter, die ich mir selber gemixt habe, besser gefallen hat weil sie mehr klebte und die Zöpfe schöne zusammen hielten und glänzten. Aber im Großen und Ganzen ist das Geschmackssache und ich finde diese Produkt ist schon allein wegen seines Preis-Leistungsverhältnis ein Must-Have für Mütter von Afro-Mäusen. Besonders für fleißige Zöpfchenflechterinnen.

Aber wenn man es sich Leisten kann empfehle ich auch besonders Fairtrade Sheabutter ;)
Ungemixte sollte pur und unraffiniert sein und kann dann mit dem Lieblingsöl der Wahl gemixt werden. Ich habe Jojobaöl benutzt..

Ein kleiner Wermutstropfen ist zu vermelden. Ich bekomme es nicht mehr im Einzelhandel. Aber auf Amazon, Ebay und anderen I-net Seiten ist es noch zu haben.

Inhaltsstoffe :

Aqua, Glycine Soja (Oil), Glycerin, Isopropyl Palmitate, Butyrospermum Parkii (Butter), Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Alcohol, Octyldodecanol, Potassium Cetyl Phosphate, Glyceryl Stearate, Argania Spinosa (Oil), Tocopherol, Ricinus Communis (Oil), Hydrogenated Palm Glycerides, Xanthan Gum, Sodium Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Propyl Gallate, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Methylparaben, Propylparaben, Alpha-Isomethyl Ionone, Coumarin, Limonene, Linalool, Parfum

Preis:

Schwankt , aber so im Durchschnitt 4 Euro für 200ml.

Fazit:

Gut und Günstig. Für den kleinen Geldbeutel ein tolles Must-Have mit Guten Inhaltsstoffen.