Sonntag, 14. April 2013

Böse Inhaltsstoffe?!

Ja, das wirkt zwar gut aber da sind Silikone drin.

Aha, so what?

Silikone, Parabene, Sulfate sagen uns zuerst mal nichts aber scheint ganz schlimm zu sein. Und woran erkenne ich, dass sie in dem und dem produkt sind? Da stehte doch gar nicht "Silikon" drauf bei den Inhaltsstoffen drin.

Es stehen meist die Chemischen Bezeichnungen drin und ich verstehe schon das nicht jeder mit seinem Smartphone eine halbe Stunde vorm Shampooregal stehen möchte, um die Inhaltsstoffe abzuggoooglen und in Foren darüber zu lesen.

Also hier eine kleine Übersicht über die schlechten inhaltsstoffe und warum sie so böse sind und ich persönlich sie meide.

Silikone

Silkone ummanteln jedes einzelne Haar und dadurch fühlen sie sich galtt und gepflegt an. Allerdings war es das auch. Unter dieser Schicht wird dem Haar keine Pflege zugeführt und besonders wenn man es lang wachsen lassen möchte, sollte das Haar schon gut gepflegt und kräftigt SEIN und sich nicht nur so anfühlen.
Zudem kann die Kopfhaut so nicht mehr so gut atmen, und dies hindert das Haarwachstum auch sehr und können Schuppen und Juckreiz fördern.


Sulfate

Dies ist ein Tensid und löst das Fett vom Haar. Da dies bei Afrohaaren, eher kontraproduktiv ist, ist klar. Zudem ist auch bei europäischen Haaren ein sanfterer Weg ratsam.



Parabene

Parabene stehen im Verdacht krebserregend zu sein und allgemein sind diese Stoffe einfach nicht Gesund. Da dies natürlich der Kopfhaut nicht hilft ein gesundes Haarwachstum erreichen, versteht sich daher von selber. Alllergien sind nur eine Folge. Parabene werden als Konservierungsmittel verwendet.




Ob diese Inhaltsstofe drin sind und viele weitere Infos könnte ihr unter Codecheck.info raus finden. Auch als App mit Barcodescanner kostenlos zu haben.

Super praktisch wenn man vorm Regal steht und sich etwas holen möchte <3















Curls like me !

Hey ihr :)

Wie manche von euch wissen habe ich selber auch lockige Haare.


Nachdem ich jetzt schon lange über Afrohaare und lockige Haare blogge, könnt ihr euch vorstellen habe ich auch viel über die richtige Haarpflege für mich gelernt.

Besonders da meine Haare je nach Pflegeprodukten und und Vorgehensweise zwischen so



Rock my Curls!




oder so

Straight



aussehen.


Daher mal ein paar Tipps, welche Produkte euerer Kinder ihr euch auch mal gönnen dürft, wenn ihr Curly seid aber weit von Kinky ;)


1. Öle (aber sparsam)

Ich mag es total gerne das Kokosöl meiner Kinder in meine Haare zu machen nachdem ich sie gewaschen habe. Auch manchmal ein bisschen in die Kopfhaut zu massieren aber sparsam. Besonders wenn ich sie föhne oder glätte. Aber natürlich auch to rock that CURLS ;)
Schwerere Öle, wie z.B. Castor, halt ich mich aber fern.

Momentan benutzt ich nach dem Haare Waschen, neben Kokosöl, das Haaröl von Alverde und  das Haarspitzen Fluid von Alverde. Super Glanz und die Locken kommen toll raus. Wenn es zu schwer ist hängen die und fetten schnell nach.


2. Manche Produkte

Produkte die ich benutze und für GUT ,für mein lockiges Haar empfinde und hier bewertet habe ,werden ab sofort mit dem Label "Curls like me" gekennzeichnet ;)


3. Kur, Shampoo aber keine Spülung

Ich benutzte Shampoo und Kur aber kaum Spülung. Wenn dann die Aubrey Organics Island Naturals Spülung (die ich für Curls und Kinks perfekt finde!)

Ansonsten benutzte ich gerne Haarkuren von Alverde wie das Intensiv Aufbaushampoo von Alverde.
Während sie drin ist trage ich meist eine Haube.

4. Regelmäßig Spitzen schneiden

Alle 4 - 6 Wochen lass ich mir die Spitzen schneiden, damit die kaputten Enden verschwinden und das Haar kämmbarer wird und damit Haarbruch vorgebeugt wird.

5. Färben ja !! Mit Henna!

Viele Natural schwören auf Henna und auch ich Curly Girl bin dazu übergelaufen.
Es macht die Haare nicht kaputt sondern pflegt sie zusätzlich. Henna gibt es im türkischen Laden um die Ecke, im Biomarkt oder bei DM.
Oft als Pulver das man sich selber mit schwarzem Tee oder ähnlichem zusammen mischt, je nach Farbwunsch.
Im Gegensatz zu chemischen Haarfarben vereint sich die Hennafarbe mit dem natürlichen Haare und ergibt individuelle Farbeergebnisse und verblassen nach einer Weile aber gehen nie ganz weg.

Naturalista mit Henna


Ich benutze, als faule die ich halt bin, schon eine fertige Hennamischung von Logona die ich bei Denn's Biomarkt kaufen. Ich benutzt die Farbe "Indian Summer" die bei meinen dunklen Haaren aber sehr viel dunkler ausfällt.Gibt es auch als Pulver zum selber mischen.







6. Sleep well with Care

Einen leichten Zopf flechten, eine Seidenhaube oder ein Seidenkissen helfen auch unseren Curls ;)

7. Bürsten und Kämmen

Ich habe einen Lockenkamm von Rossmann aber oft kommen auch nur meine Finger zum Einsatz um da nochmal was auseinander zu ziehen oder zu formen.

Bürsten im trockenen Zustand? No way!!
Ausser ich glätte sie oder will eine Hochsteckfrisur machen.
Ansonsten bürste ich sie mit der Denman Bürste oder der Primark Opia Shampoo Brush. Aber meist nur unter der Dusche während ich eine Haarkur drin habe.

8. Lufttrocknen


Wenn ich meine Haare mit Shampoo bearbeitet habe, eine Haarkur drin hatte, sie nass gekämmt habe und unter der Haube hatte, ausgewaschen und Haaröl und Spitzenfluid eingearbeitet habe lasse ich sie luft trocknen. Nur wenn ich mich beeilen muss ,weil ich auf dem Weg zu ner Party bin oder so, kommt mein Föhn zum Einsatz.

Finde gut gepflegte Locken kommen so besser raus und es ist gesünder weil unser Haar ja auch stark zum Austrocknen und Abbrechen neigt.



In diesem Sinne...

Be blessed and stay CURLY !! ;)







Eure Larissa

Samstag, 22. Dezember 2012

To do list - Winter !!

Es ist Winter und es gibt 10 Sachen die ihr machen solltet :


1. Auf einen Weihnachtsmarkt und eine heiße Schokolade trinken. ( Mit Schuss wenn ihr mögt ;) 




2. Eine Satin gefütterte Warme Mütze oder einen Kaputzenschal besorgen. 

Hier mehr dazu!

3.  Einen SchneeEngel machen.




4. Euren Conditioner (Spülung) durch einen Deep Conditioner (Kur) ersetzen.

Habe den Babassu Butter Love Deep Conditioner und den Mixed Chicks Deep Conditioner getestet und bin von beiden total begeistert !

Ausführliche Produkt Reviews folgen :)

5. Spendet !!! (Am besten nicht nur zu Weihnachtszeit sondern das ganze Jahr über )

Solltet ihr einen Schlafsack überhaben, eine warme Decke oder zuviel warme Suppe, gibt es bestimmt Obdachlose die so etwas dringend brauchen können!

Ansonsten sind ProAsyldie Arche, Ärzte ohne Grenzen und SOS Kinderdörfer immer tolle Organisationen die wunderbare wichtige Arbeit leisten.

Aber auch Frauen und Kindern die im Leben weniger Glück hatten und Weihnachten im Frauenhaus verbringen freuen sich über Geschenke und Unterstützung!

6. Benützt Öle ,falls ihr das nicht sowieso schon tut.

Ich liebe ja die Öle die bei Curly Chocolate zu haben sind.

Für jeden etwas dabei :)

7. Holt euch in den kalten Winter ein bisschen "african Swag" mit Kokomina.

Bisher kann man diese wunderbaren Sachen nur über Facebook bestellen.



8. Zusätzliche Haarkuren mit Hauben einwirken lassen.

Von Locken-Idol gibt es z.B. diese :)

9. Hört Musik und singt selber !!

Ruhiger :



oder auch rockiger :



10. Verbringt Zeit mit denen die euch wichtig sind!

Man verliert sie so schnell, auch mir ist ein Familienmitglied jetzt kurz vor Weihnachten verstorben und hat mich nochmal daran erinnert wie wichtig dieser Punk doch ist.

Lasst Weihnachten wirklich das Fest der Liebe sein, nicht der Geschenke !

Wünsche euch das Beste und danke euch dafür das ihr das ihr meinen Blog und meine FaceBookSeite mit soviel Leben füllt.




Ich danke euch und wünsche euch von ganzem Herzen wunderbare, gesegnete Weihnachten!!!!



Wintermützen !! 2012 / 2013

Ihr braucht Mützen für den Winter?
Mit Satinfütterung am besten für eure oder die wunderschönen krausen und lockigen Haaren eurer Kinder, Enkel, Freunde, Mamas und so weiter ???

Dann......


Shops auf Dawanda

Ich hab Jamal HIER eine tolle Kaputzenmütze mit Satinfütterung gekauft.


Und letztes Jahr habe ich für Jamal Hier! und Keysha Hier! Mützen gekauft.

Wenn man bei diesen Shops eine schöne Mütze findet sollte man ruhig fragen ob Satin eingearbeitet werden kann. Aber man kann auch jeden anderen Shop bei Dawanda einfach mal anfragen ,wo man eine Mütze findet die einem gefällt.


SchneiderIn um die Ecke fragen

Auch viele Schneider bei euch in der Stadt machen so etwas. Einfach nachfragen ;)
Kostenpunkt so um die 5 bis 10 Euro.


Selber Mützen füttern

Soll nicht schwer sein, ich kann es allerdings nicht  ;)

Für Teens und Erwachsene hab ich neben Dawanda und dem Schneider noch den Tipp.




Liebe hairliche Grüße

eure Larissa :)






Sonntag, 16. Dezember 2012

Yarn Braids

Ich habe gerade Keysha ein paar Wochen Yarn Braids drin gelassen.

Benutzt habe ich dafür:


Was ich gemacht habe:

Ich habe erst Keysha's Haare ganz normal gewaschen allerdings mehr Leave-In benutzt.
Dann habe ich die Haare abgeteilt und in kleine Sektionen unterteilt. Dann habe ich 2 Wollstränge genommen und zusammen über den Haaransatz gelegt.
Dann jeweils 2 Stränge wie eine Haarsträhne eingeflochten. Wenn das Eigenhaar zu ende war habe ich dort je einen Strang der Wolle genommen und stattdessen eingeflochten.
Wenn ich eine geeignete Länge geflochten habe, habe ich einen Knoten rein gemacht. Alles unter diesem Knoten abgeschnitten und mit einem Feuerzeug angebrannt und zwischen den Fingern gerollt.

Vorher ein Hot-Oil Treatment machen oder eine Kur benutzen wäre auch ratsam.

Nicht ganz verstanden? Hier ein tolles Video dazu.


 

 So habe ich die Yarn Braids gepflegt:


Ich habe beim Waschen ganz wenig Shampoo auf der Kopfhau benutzt und dann gut ausgewaschen. Dann habe ich entweder Kokos-oder Castor Oil einmassiert. Das habe ich so einmal wöchentlich gemacht. Wie ich auch die Haare wasche.

Und zwischendurch immer mal unser Wasser-Jojobaöl-Gemisch auf die Kopfhaut gesprüht und einmassiert.

Hier sind nochmal ganz tolle Tipps zur Pflege von geflochtenen Haaren währen der Winterzeit von Ani!


Styles:





Mit Yarn Braids kann man viel machen.

Einfacher Pferdeschwanz, mehrere Zöpfe, Dutt oder mit Spangen oder Haarreifen verschönern.
Dies sind nur einige Beispiele. Probiert ruhig mehr aus, ihr werdet euch über die Möglichkeiten wundern.




Haare geöffnet:
 
 Zum Öffnen habe ich die Enden abgeschnitten. Ein ordentliches Stückchen aber noch unterm Ende des natürlichen Haares. Und dann mit dem Stielkamm wirklich Stück für Stück geöffnet. Wenn ihr einen Widerstand spürt fangt weiter unten an, nicht reissen !



Ergebnis:


Werde ich wieder Yarn Braids flechten : JA
Sehr bald wieder? Nein

Yarn Braids sind toll. Sehen süss aus, die Haare sind 1A gepflegt und sind günstig herzustellen. Aber es dauert auch lange. Sie anbringen, wie sie wieder entfernen. Und das mit einem Kleinkind ist ziemlich stressig und werde ich erst wiederholen wenn ich Zeit und Lust dazu habe :)

Also nicht also bald. Finde Cornrows praktischer, weil es schneller geht und öfter neue Styles für mich zu flechten sind :) Und sie passen besser unter Wintermützen. 
 


Aber wie gesagt sahen die Haare danach super aus, waren kräftig und gepflegt. Also probiert sie auch mal aus :) Am besten in den Lieblingsfarben eurer Mäuse.


(Spange aus afrikanischem Stoff  übrigens von Kokomina)







Solltet ihr noch Fragen haben, kommentiert und schreibt mir ruhig :)

Hairliche Weihnachtszeit wünscht euch Larissa :)




Samstag, 3. November 2012

Haarverlust !



Hier möchte ich mal ausführlich etwas zum Thema Haarverlust schreiben.
Oder besser gesagt "gefühltem" Haarverlust.




Es schreiben mich viele an weil sie Angst haben, dass ihre Kinder zu viele Haare verlieren. Besonders manche die zum ersten Mal Cornrows oder andere Flechtfrisuren nach längerer Zeit öffnen und einen ordentlichen Haufen Haaren in den Händen halten.

ACHTUNG:
Ich habe keine medizinische oder kosmetische Ausbildung oder erweiterte Kenntnisse in dieser Hinsicht. Bei Hautproblemen oder Ähnlichem bitte nicht auf das was ich schreibe vertrauen sondern medizinische Fachkräfte zu Rate ziehen.


Ich kämme mir jeden Tag die Haare. Entweder mit einem Lockenkamm oder einer Bürste. Kommt auf mein Styling an. Dabei verliere ich jeden Tag Haare. Ein durchschnittlicher Haarverlust von 60 Haaren täglich soll nach neusten Studien normal sein. Das bedeutet in einer Woche an die 420 Haare!
Bei Krankheit, Stress, Medikamenteneinnahme und vielem anderem schwankt diese Zahl natürlich. Und je nach Lebenstil und Alter gibt es auch hier beträchtliche Unterschiede.

Dennoch sind Haare zu verlieren ganz normal. Während ich mir öfter mal Haare von der Schulter ziehe, habe ich die Haare meiner Kinder nur in den Händen wenn ich sie style (Kämme, Bürste,Flechte,Köpfchen kraule). Dennoch verlieren selbstverständlich auch Menschen mit natürlichen Afrohaaren jeden Tag viele Haare. Doch da die Haare meiner Kinder nicht so runter hängen wie meine oder sie in Flechtfrisuren stecken, bleiben die meisten Haare davon zwischen den Locken hängen oder im Zopf (or whatever).

Wenn ich jetzt zum Beispiel nach einer Woche Cornrows öffne, kann ich davon ausgehen das in der Zwischenzeit um die 420 Haare ausgefallen sind. Doch die meisten fielen nicht auf die Schulter sondern blieben in den Cornrows. Daher ist es manchmal erschreckend wenn man , besonders als Mensch mit europäischer Haarstruktur, so einen Batzen Haaren in den Händen hält. Man ist ja mehr an "hier ein Haar und dort ein Haar" gewöhnt. Manche fragen mich ob sie etwas falsch gemacht haben oder gehen davon aus, dass bei ihrem Kind dieser Protective Styl (Schützender Styl) nicht "funktioniert" oder sie falsch Kämmen/Bürsten. Ich bürste/kämme ja nur einmal die Woche.

Also kann man sagen das es keinen Grund zur Panik gibt. Wenn ein voller Haarschopf vorhanden ist und die Kopfhaut auch keine Probleme macht, ist meist alles in Ordnung. Was ich aus der Bürste ziehe nachdem ich den Kindern die Haare gemacht habe, ist weniger als was ich innerhalb des Zeitraumes wo die Haare nicht gekämmt wurden aus MEINER Bürste ziehen würde ;)


Dies ist nur ein Beispiel aus dem Vergleich von mir und meinen Kindern. Haarwachstum und Verlust sind individuell von Mensch zu Mensch. Besonders bei unterschiedlichem Styling und Haardichte. Ich wollte euch nur einen Maßstab zeigen, damit ihr es mal aus einer anderes Perspektive sieht :)



Ich hoffe dies hilft euch und lässt euch entspannter an die Haarpflege gehen. Haarpflege ist nämlich keine Mathematik (Thank God!) Dann hätte ich nämlich keinen Blog dazu :P






Ganz viele und hairliche Grüße

Larissa <3

Freitag, 19. Oktober 2012

Seidenkissen, Schlafhauben und Co.

Hier mal eine Liste wo ihr Schlafhauben und Seidenkissen herbekommt.

seidenkissen.net
Habe selber mein Kissen daher und bin sehr, sehr zufrieden, wie ihr HIER auch lesen könnt.

AmazonShop von KrauseLocke
Kissenbezüge und Schlafhaube auf Amazon. Zusammen gestellt von KrauseLocke. Danke dafür <3

Dawanda
Man findet hier einfach alles und Näher-Innen fertigen einem alles an.

Etsy
Einfach mal stöbern :)

PrettyAnntoinets (aus den USA)
Schlafhauben für Kinder und Erwachsene, LocsTräger-Innen und süüüüssssse BabyMützen aus Satin.

CurlyIsCuter (aus den USA)
Schlafhauben für Kinder und Erwachsene, Durags und Satinkissen. (Ganz unten)


Kleine Tipps:
Wenn ihr anstatt Seidenkissen und Satinhauben euch lieber eure Haare über Nacht flechtet, dann benutzt ein Satinhaarband. Gibt es in vielen Drogerien.

Microfaser Kissenbezüge sind auch besser als Baumwolle und so ziemlich überall erhältlich.